Psychosoziale Beratung

Für Frauen:

Sie haben Fragen und benötigen Unterstützung, z. B. bei

  • einer Trennung/Scheidung
  • Partnerschaftsproblemen
  • Problemen am Arbeitsplatz
  • Mobbing
  • der Bewältigung von Krankheiten
  • dem Verlust eines nahestehenden Menschen
  • Einsamkeit
  • Ängsten
  • Burnout und Erschöpfung
  • Niedergeschlagenheit und Depression

Für Mädchen:

  • Du bist unglücklich und weißt selbst nicht so genau warum?
  • Du hast Schwierigkeiten mit dem Leistungsdruck in der Schule oder wirst gemobbt?
  • Du hast Liebeskummer oder Schwierigkeiten mit deinem Freund?
  • Du hast plötzlich Angstattacken oder verletzt dich manchmal selbst?
  • Du kommst mit deinen Eltern nicht mehr aus und wünschst dir Unterstützung?

Für diese und andere Problemlagen bieten wir Mädchen ab 14 Jahren und jungen Frauen kostenlose Beratungsgespräche an.

Gruppenangebote
Trennungsseminar, mädchenspezifische Seminare und Projekte

„Getrennt – und nun?“ Wochenendseminar

In diesem Seminar können sich Frauen mit Problemen, Gefühlen und Fragestellungen in Zusammenhang mit der Trennungssituation auseinandersetzen. Darüber hinaus informiert die Fachanwältin für Familienrecht, Alexandra M. Husung, im Seminar über die Auswirkung von Trennung/Scheidung in rechtlicher und wirtschaftlicher Hinsicht.
Termin: N.N.
Ort: Scholtzstr. 13 b, 21465 Reinbek oder Gutshaus Glinde, Möllner Landstr. 53
Kosten: 25,00 EUR
Anmeldung / Informationen: Tel. 040 / 727 384 50; Mail: bz@svs-stormarn.de

 

Gruppe für pflegende Angehörige

„Sie sind nicht allein!“

Einen Angehörigen zu pflegen ist eine sehr verantwortungsvolle und oftmals kraftraubende Aufgabe. Wir geben Ihnen die Möglichkeit, einmal im Monat an jedem ersten Mittwochvormittag mit Menschen zusammenzukommen, die in einer ähnlichen Situation sind. 

In dieser Gruppe können Sie:

  • Informationen miteinander auszutauschen
  • Referenten zu bestimmten Themen einzuladen
  • das vertraute Gespräch unter ähnlich Betroffenen zu suchen und auch über die Schattenseiten der Pflege, Ihre Sorgen und Nöte zu sprechen
  • die Zeit des Miteinanders zu genießen

Wenn es Ihnen nicht möglich ist, ohne den Angehörigen zu kommen, der von Ihnen gepflegt wird, kann dieser durch qualifizierte Fachkräfte vor Ort in der Tagespflege betreut werden. Beenden können Sie den Vormittag dann mit einem Mittagessen in der Tagespflege.

Geleitet wird die Gruppe von Cordula Wenzel, Diplom-Pädagogin und Mitarbeiterin des Beratungszentrum Südstormarn.

Wenn Sie Interesse an einer Teilnahme haben, dann melden Sie sich bitte im Beratungszentrum Südstorman unter 040-72738450 an.

Die Gruppe trifft sich in den Räumen der Tagespflege der Südstormarner Vereinigung, Völckers Park 8, 21465 Reinbek

Die Gruppe wird finanziert durch Spenden des Zonta-Clubs Aumühle. Die Teilnahme ist für Sie kostenlos.

 

Beratung bei Gewalt

Sie sind in einer Krise und Notlage, die entstanden ist durch

  • körperliche und psychische Gewalt, außerhalb der Familie
  • körperliche und psychsiche Gewalt, innerhalb der Familie oder Partnerschaft (häusliche Gewalt)
  • sexuelle Gewalt (Missbrauch oder Vergewaltigung)
  • Gewaltandrohung und Nachstellung (Stalking)

Wir bieten

  • zeitnahe Beratung und Unterstützung
  • Krisenbegleitung und Aufarbeitung
  • Unterstützung bei Anträgen bei Gericht und Anzeigen bei der Polizei

Wir bieten Einzelberatung und Krisenintervention. Unsere Beratung ist vertraulich und auf Wunsch anonym.

Rufen Sie uns an!     Nehmen Sie Kontakt auf!     Wir sind für Sie da!

Unsere Angebote sind kostenlos und wir unterliegen der Schweigepflicht.

Zentral erreichen Sie uns:


Mo.-Fr. 9 bis 12 Uhr
Mo, Di, Do 15 bis 18 Uhr

Südstormarner Vereinigung für Sozialarbeit e.V.
Beratungszentrum Südstormarn
Scholtzstr. 13 b
21465 Reinbek
Telefon 040 - 72 73 84 50
Telefax 040 - 72 73 84 55
bz@svs-stormarn.de

 

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der SVS-Seite und Services, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen …