Glinder Zeitung - Spende aus "Tag der offenen Tür"

Glinder Zeitung vom 14.02.12

Amtsgerichtsdirektor Bernd Wrobel und seine Stellvertreterin Heike Meistering haben eine Spende von 520 € an die Stormarner Vereinigung für Sozialarbeit (SVS) übergeben. Das Geld stammt aus dem Verkauf in der Cafeteria am „Tag der offenen Tür'. Mit den Mitarbeitern, die Kuchen für die Besucher gebacken hatten, war der Empfänger der Spende abgestimmt worden.


Helmut Schmitt, SVS-Vorsitzender, bedankte sich für den Betrag, der an das Kinderhaus in Glinde geht. Es soll unter anderem für Außengeräte für den Spielplatz verwendet werden.

Der „Tag der offenen Tür", der von einem siebenköpfigen Organisationsteam monatelang geplant und dann auf die Beine gestellt worden war, ist der erste für den gesamten Landgerichtsbezirk Lübeck. Er sollte — wie berichtet - die Vielfalt der amtsgerichtlichen Tätigkeiten zeigen. Denn oft werde das Amtsgericht nur mit Strafurteilen in Verbindung gebracht, meinte Meistering. Es werden aber auch viele Serviceleistungen erbracht. Jeder, der zum Beispiel ein Haus kauft, oder etwas erbt, habe mit dem Amtsgericht zu tun. Außerdem sollte die Hemmschwelle herabgesetzt werden.

Rund 300 Besucher hatten die Gelegenheit genutzt, sich mit dem Amtsgericht vertraut zu machen.

Zurück

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der SVS-Seite und Services, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen …