Der Reinbeker - "Essen auf Rädern" jetzt auch in Aumühle

Der Reinbeker vom 14.06.10

 Reinbek – „Essen auf Rädern“, der tägliche Menüdienst des Heimatgebietes, erweitert sein Angebot. Ab sofort wird auch Aumühle regelmäßig beliefert. Damit erreicht diese Einrichtung der Südstormarner Vereinigung für Sozialarbeit (SVS) jetzt insgesamt acht Orte. In Reinbek, Wentorf, Wohltorf, Börnsen, Glinde, Willinghusen sowie Oststeinbek hat der Feinschmecker-Mittagsservice schon lange seine Fans.

Bereits 1982 wurden die ersten Menüs zuverlässig ausgefahren. Susann Krohn, bei der SVS verantwortlich für „Essen auf Rädern“: „Im Laufe der Jahrzehnte haben eine Handvoll Mitbewerber die Idee aufgegriffen. Doch viele Kunden halten uns schon seit über 20 Jahren die Treue – letztlich ein Beweis für die hohe Qualität des Angebots. Alles wird täglich frisch gekocht.“

Kein Essen – egal, ob Schonkost, international, Diät oder das klassische Tages-Menü – kostet über 5,90 Euro. Marianne Poppe, SVS-Geschäftsführerin und Vorstandsmitglied: „Dieser günstige Preis ist nur zu halten, weil wir gemeinnützig sind.“

Auch am Wochenende klingeln die SVS-Mitarbeiter pünktlich und zuverlässig bei ihren Kunden. Susann Krohn: „Dabei haben sich häufig bereits richtige Freundschaften entwickelt. Und immer dürfen wir uns über Anerkennung freuen, nach dem Motto: Ihr seid das Original. Oft kopiert, nie erreicht!“

Auf Wunsch wird mit dem Mittagsmenü auch Abendbrot ausgeliefert. Ein Probeessen ist immer möglich. Interessenten sollten sich an Susann Krohn (727 99 00) wenden.

Zurück

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der SVS-Seite und Services, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen …